Programm 2018

Auch im 52 Jahr ihres Bestehens wollen die Mindener Stichlinge wieder die Absurditäten der Politik aufspießen, um sie einmal durchgedreht ihrem Publikum zu servieren. Kontinuität und Qualität zeichnet die Kabarettisten aus.

Auch in ihrem neuem Programm 2018 werden die Stichlinge dafür sorgen, dass ihre Besucher die Politik und gesellschaftskritischen Sticheleien lachend verdauen können.

 

Über:

stichlinge 50

Ein halbes Jahrhundert Mindener Stichlinge

Man sollte es kaum glauben, aber im tiefsten Ostwestfalen schlägt das Herz des Kabaretts – und das seit 1966. Dass es ein Amateurkabarett schafft, seit über 50 Jahren sein Publikum zu begeistern, ist eine reife Leistung. Zu Recht gehören zu den Stichlingsfans namhafte Politiker wie Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Dr. Norbert Blüm und Hans-Dietrich Genscher oder bekannte Kabarettisten wie Hanns Dieter Hüsch, Dieter Hildebrandt, Lars Reichow, Lioba Albus oder Bernd Gieseking.

Jedes Jahr bringen die Stichlinge ein neues Programm auf die Bühne – mit selbst geschriebenen Texten und Songs zu politischen und gesellschaftskritischen Themen. Ihr Revier ist, von einigen Ausnahmen abgesehen, Ostwestfalen, da die Akteure allesamt berufstätig sind.

Über die Grenzen hinaus bekannt sind die Mindener Stichlinge durch den Kabarettpreis „Mindener Stichling", der alle zwei Jahre verliehen wird.

Der Kartenvorverkauf für das neue Programm der Stichlinge beginnt Mitte Oktober für alle Mindener Veranstaltungen.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.